Spoken Word Poetry – Grundschullehramt on stage

Die bunte Welt des Spoken Word – Student:innen des Grundschullehramts erforschten die vielfältigen Möglichkeiten von poetischer Mündlichkeit. Auf dem Open Humboldt Festival stellen sie ihre Entdeckungen dem Publikum vor. Zehn Studierende stehen mit ihrer ersten Performance mit eigenen Texten auf der Bühne. Durch den Abend führt Sovia Szymula.
In Workshops hatten die Studierenden unter Anleitung der erfahrenen Poet:innen Melis Ntente und Sovia Szymula die ganze Bandbreite des Spoken Word kennen gelernt, sich in die kreative Arbeit gestürzt und eigene Texte verfasst.
Die Workshops waren Teil des Seminars „Lesen – Umgang mit Texten und Medien“ bei Prof. Dr. Petra Anders und ihrer studentischen Mitarbeiterin Melisa Caniberk.

Die hr2-Preisträgerin Melis Ntente schreibt Gedichte und ist Spoken Word Künstlerin beim Künstlerkollektiv I,Slam in Frankfurt/M.
Sovia Szymula eröffnete den Studierenden mit ihrem Lyrikband-Debüt fluide einen Blick auf eine bilingual queerfeministische Lyrik– und Spoken Word Konzeptsammlung, die aus einer explosiven nicht-binären Perspektive verfasst sind.

Sovia

Sovia

(© Berryjuice 8000)

Anmeldung

Anmeldung für die Veranstaltung "Spoken Word Poetry" am 01.07.2022, 21.00 Uhr

Anrede

Kontakt

Share

Folgender Link wurde Ihrer Zwischenablage hinzugefügt. Sie können diesen jetzt nutzen, um ihn in Ihren Netzwerken zu teilen.

Info

Fri 01.07.2022, 21:00 Uhr
Zum Kalender hinzufügen
Humboldt-Universität zu Berlin

Ehrenhof, Humboldt Satellit (Open air)
Unter den Linden 6
10117 Berlin

Der Eintritt ist frei, um Anmeldung wird gebeten.

Privacy Settings

We use cookies to help us improve our online services.